Frau liegt im Bett und schläft - Im Vordergrund ein Glas Wasser und Tabletten

Was hilft abends und in der Nacht bei Sodbrennen?

Wer unter den Beschwerden von Sodbrennen leidet, muss nicht nur tagsüber damit umgehen. Häufig leiden die Betroffenen auch abends und in der Nacht unter den Beschwerden von Sodbrennen. Dabei wird besonders die Ruhe abends benötigt, damit der Körper sich von den Strapazen des Tages erholen kann. Zudem muss für genügend Energie gesorgt werden, damit der nächste Tag gut verlaufen kann. Denn nach einer unruhigen Nacht und zu wenig Schlaf kann der natürliche Rhythmus des Körpers gestört werden.

Was passiert bei Sodbrennen?

In der Regel tritt Sodbrennen tagsüber nach einer Mahlzeit auf. Dabei treten Magensäure und Mageninhalt in die Speiseröhre. Dies löst einen brennenden Schmerz im Brustbereich aus und die Betroffenen verspüren das Sodbrennen.

Sodbrennen kann sich aber auch durch andere Symptome zeigen.

Diese Symptome können ebenfalls bei Sodbrennen aufkommen. Jeder verspürt Sodbrennen auf eine andere Art und Weise daher kann kein allgemeingültiges Symptom genannt werden, an dem Sodbrennen zu erkennen ist.

Was löst Sodbrennen aus?

Sodbrennen wird durch überschüssige Magensäure ausgelöst. Das der Magen zu viel Säure produziert kann durch die falsche Ernährung verursacht werden.

So sorgen beispielsweise scharfe oder deftige sowie fettige oder zu süße Mahlzeiten dafür, dass mehr Magensäure produziert als benötigt wird. Dadurch übersäuert der Magen und Sodbrennen kann ausgelöst werden.

Aber auch eine falsche Bewegung, wie zum Beispiel zu langes Bücken, kann Sodbrennen auslösen. Das liegt daran, dass die Magensäure der Schwerkraft nicht trotzen kann und dadurch zurück in die Speiseröhre läuft.

Warum tritt abends und in der Nacht Sodbrennen aus?

Auch wenn die meisten Patienten tagsüber an Sodbrennen leiden, können auch abends und in der Nacht Beschwerden aufkommen.

Das liegt daran, dass in einer liegenden Position der Reflux verstärkt werden kann. Besonders im Liegen kann ein erhöhter Druck auf den Magen ausgelöst werden, wodurch Sodbrennen auftreten kann. Zudem halten die Beschwerden abends und in der Nacht länger an. Es wird in diesem Zeitraum weniger Speichel produziert, der die Magensäure neutralisieren kann. Zusätzlich arbeitet die Speiseröhre weniger.

Wie können die Beschwerden von Sodbrennen abends und in der Nacht gelindert werden?

Zuerst ist es wichtig, dass abends nicht zu viel und vor allem nicht zu spät gegessen wird. Durch diese Maßnahme kann weniger Druck auf den Magen ausgelöst werden und der Reflux wird verringert.

Ebenso ist es hilfreich, wenn man sich nicht direkt nach dem Essen hinlegt. Besser wäre es danach einen kleinen Spaziergang durchzuführen. Zudem sollten Lebensmittel, die bekanntlich Sodbrennen auslösen, abends nicht gegessen werden.

Schon gewusst?

Das Schlafen auf dem Rücken kann das Sodbrennen abends und in der Nacht begünstigen. Es ist daher ratsam, eine andere Schlafposition zu bevorzugen. Auch die Bauchlage während des Schlafes kann zu viel Druck auf den Magen auslösen. Ratsam ist daher auf der Seite zu schlafen.

Iberogast® beim Symptom Sodbrennen

Mit der Kraft der Natur gegen Sodbrennen! Iberogast® greift gezielt Ursachen und Symptome gleichzeitig an mehreren Stellen an.

Wie kann Sodbrennen abends und in der Nacht vorgebeugt werden?

Die beste Methode Sodbrennen abends und in der Nacht vorzubeugen ist, wie bereits erklärt, keine Mahlzeiten direkt vor dem Schlafengehen einzunehmen. Zusätzlich sollten die Mahlzeiten langsam und nicht zu hastig gegessen werden. Ebenso kann Sodbrennen vorgebeugt werden, wenn die Mahlzeiten auf viele kleine Portionen am Tag aufgeteilt werden.

Ebenso sollten tagsüber Faktoren gemieden werden, die Sodbrennen begünstigen. Zu diesen gehören unteranderem Stress und Lebensmittel, die Sodbrennen auslösen können.

Sollte das Sodbrennen aufgrund von Übergewicht ausgelöst werden, kann eine Gewichtsreduzierung dabei helfen, das Sodbrennen vorzubeugen.

Da Sodbrennen auch durch Alkohol oder Nikotin ausgelöst werden kann, sollte besonders abends auf diese Genussmittel verzichtet werden. Dadurch wird das Risiko abends und in der Nacht an den Beschwerden von Sodbrennen zu leiden verringert werden.

Unser Autor empfiehlt

Eine Schlafposition mit erhöhtem Oberkörper kann dabei helfen, dass abends und in der Nacht kein Sodbrennen auftritt. Dadurch kann die Magensäure schlechter die Speiseröhre hinaufsteigen und der Druck auf den Magen und die Speiseröhre wird ausgeglichen.

Wann sollte ein Arzt kontaktiert werden?

Es ist immer ratsam einen Arzt aufzusuchen, sobald bedenken aufkommen. Jedoch sollte bei regelmäßigem Sodbrennen abends und in der Nacht ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann die Ursache genau feststellen und eine entsprechende Therapie beginnen.

So kann festgestellt werden, ob das Sodbrennen durch Medikamente gelindert werden kann. Ebenso kann auch ein Schlafapnoe-Symptom diagnostiziert werden. Diese kann mithilfe von Atemübungen oder eine Atemmaske therapiert werden.

Welche Risiken können bei Sodbrennen abends und in der Nacht auftreten?

Zum einen wird die Qualität des Schlafes stark beeinträchtigt, wenn abends und in der Nacht Beschwerden aufkommen.

Zudem können die Leistungsfähigkeit und die Konzentration tagsüber stark beeinträchtigt werden, wenn nicht genug Schlaf zur Verfügung gestellt wird. Es kann vermehrt zu Müdigkeit aufkommen, was Sie Produktivität im Alltag beeinflusst. Zusätzlich besteht ein Risiko, anfälliger für Infekte zu sein.

Wenn Kinder unter den Beschwerden abends und in der Nacht leiden, kann dies zusätzlich zu einer Lernschwäche führen. Ebenso kann das Wachstum des Kindes negativ beeinflusst werden.

Weitere interessante Artikel:

0/5 (0 Reviews)

In Zusammenarbeit mit:

Dr. Joachim Grünbaum

Leitender Arzt Gastroenterologie der Klinik Schlosspark in Grünberg. Neben mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Praxis widmet Dr. Grünberg sich auch der Forschung im Bereich der Onkologie mit dem Schwerpunkt gastroenterologische Onkologie inkl. Misteltherapie.
Dr. Joachim Grünbaum

Latest posts by Dr. Joachim Grünbaum (see all)