Arzt in der Sprechstunde mit Patientin

Sodbrennen Behandlung ist einfacher als gedacht

Es gibt niemanden, der noch nie unter Sodbrennen gelitten hat. Schließlich gehört dieses Symptom mit zu den Zivilisationskrankheiten. Krankheiten, die zum großen Teil in unserer Lebensweise begründet sind. Das saure Brennen hinter dem Brustbein, das bis hinauf zum Rachen reichen kann, ist mehr als nur lästig. Auf Dauer kann es schließlich unsere Speiseröhre schädigen und die Lebensqualität massiv beeinflussen. Wie aber lässt sich Sodbrennen behandeln? Darauf gehen

Wichtigster Aspekt bei der Sodbrennen Behandlung – Die Ursachen kennen

Bevor wir auf Medikamente gegen Sodbrennen oder andere Dinge zurückgreifen, sollten wir uns über die Ursachen im Klaren sein. Denn das Sodbrennen kommt nicht von ungefähr. In den seltensten Fällen stecken tatsächlich anatomische Besonderheiten dahinter. Hier wäre zum Beispiel der Zwerchfellbruch (Hiatushernie) zu nennen. Meistens sind wir selber Verursacher dieser Beschwerden. Folgende Risikofaktoren sind als Auslöser für Sodbrennen bekannt:

  • An erster Stelle steht die Ernährung. Ist das Essen zu fettig, zu salzig, süß, scharf oder zu stark angebraten, reagieren wir mit Sodbrennen. Der Magen muss mehr Magensäure produzieren, um die Nahrung in ihre Bestandteile aufzuspalten.
  • Rauchen, Kaffee, Alkohol – all dies ist ohnehin auf Dauer schädigend für unsere Gesundheit (Kaffee in Maßen mal außen vor gelassen). Zusätzlich regen die Stoffe Nikotin, Koffein und Alkohol die Säureproduktion im Magen an.
  • Wer sich andauernd den Bauch vollschlägt, muss mit Sodbrennen rechnen. Es erklärt sich beinahe von selbst, dass bei einem übervollen Magen Nahrungsbrei wieder den umgekehrten Weg geht.
  • Was viele nicht beachten: auch Stress stößt uns, im wahrsten Sinne des Wortes, sauer auf. Das liegt am vegetativen Nervensystem, das bei Stress die Verdauung anregt.

Iberogast® beim Symptom Sodbrennen

Mit der Kraft der Natur gegen Sodbrennen! Iberogast® greift gezielt Ursachen und Symptome gleichzeitig an mehreren Stellen an.

So können Sie Sodbrennen vorbeugen

Wenn Sie sich die oben genannten Risikofaktoren durchgelesen haben, dann haben Sie sich vielleicht schon selbst wiedererkannt. Entsprechend sollte Sie auch Ihr Sodbrennen behandeln. Steigen Sie um auf Schonkost. Essen Sie mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilt. Reduzieren Sie den Konsum von Alkohol, Nikotin und koffeinhaltigen Getränken. Und lernen Sie, zur Ruhe zu kommen.

Wussten Sie schon?

Wenn Sodbrennen länger anhält und die Hausmittel nicht helfen, sollte man am besten einen Arzt aufsuchen und sich untersuchen lassen.

Sofortige Hilfe bei akutem Sodbrennen

Die Sodbrennen Behandlung kann im Akutfall ganz einfach von statten gehen. Medikamente gegen Sodbrennen helfen mitunter blitzschnell, innerhalb von Sekunden. Kautabletten oder ein Magen Gel können hier Abhilfe schaffen. Protonenpumpenhemmer hemmen die Säureproduktion in der Magenschleimhaut.

Aber da Sie ohnehin die Ursachen bekämpfen sollten, bieten sich Hausmittel gegen Sodbrennen besonders gut an. Diese sind schonend und können auch über einen längeren Zeitraum als Medikamente bedenkenlos angewendet werden. Beispielhaft wären hier folgende Hausmittel zu nennen:

  • Basische Lebensmittel senken den pH-Wert des Magensäure. Allen Lebensmitteln voran können hier Bananen und Mandeln genannt werden. Auch Mandelmilch hilft sehr gut bei akutem Sodbrennen.
  • Ein Geheimtipp: Kauen Sie zwei Esslöffel Haferflocken gut durch, dann schlucken Sie sie herunter. Die Haferflocken binden die Säure im Magen fast augenblicklich.
  • Trinken Sie mehr stilles Wasser. Kohlensäurehaltige Getränke sind saure Lebensmittel. Außerdem können Sie mit Wasser oder Tee die Magensäure verdünnen.

Dies sind nur einige Hilfen, die Sie gegen Sodbrennen anwenden können. Die Sodbrennen Behandlung ist wirklich leicht umzusetzen, wenn man sich ein bisschen diszipliniert.

0/5 (0 Reviews)

In Zusammenarbeit mit:

Latest posts by admin (see all)

Iberogast® beim Symptom Sodbrennen

Mit der Kraft der Natur gegen Sodbrennen! Iberogast® greift gezielt Ursachen und Symptome gleichzeitig an mehreren Stellen an.